Kasernenareal

Kasernenareal – dein Ort fürs Zmittag

Unsere kulinarischen Tipps beziehen sich ja in der Regel auf Take-Aways oder kleine Restaurants mit einer sehr begrenzten Anzahl Plätze. Doch nun stellt sich die Frage wo du dieses Zmittag verspeisen sollst. In der rappelvollen Uni-Mensa?! Oder im Büro, damit sich danach alle über den Essensgeruch ärgern?! Es muss doch auch noch andere Möglichkeiten geben …

In den Wintermonaten musst du dein Take-Away fast zwangsläufig in der Uni respektive deinem Büro verspeisen. Aber es gibt mehr als genug Tage im Jahr, an denen du dein Zmittag draussen an der frischen Luft geniessen kannst. Da lohnt es sich, kurz weiterzulesen, um den besten „Zmittagsort“ rund um den Sihlhof kennenzulernen.

Gefühlt eine Minute von Sihlhof entfernt liegt das altehrwürdige Kasernenareal. Es hat einen grossen grünen Innenparkt mit reichlich Auslauf und vielen Sitzmöglichkeiten. Es ist einer der wenigen Orte Zürichs, der zentral liegen und wo so was wie ein Naturgefühl aufkommt.

Etwas speziell ist, dass auf dem Kasernenareal derzeit noch ein Gefängnis-Provisorium steht. Während man im Grünen sitzt, bekommt man davon aber eigentlich nichts mit. Trotzdem mutet etwas surreal an, den Lunch neben einem als Hochsicherheitstrakt bekannten Gefängnis einzunehmen. Das hat allerdings auch seinen Charme: Wo sonst auf der Welt wäre das möglich?

Über die Sommermonate gibt es beim Kasernenareal ein charmantes kleines Restaurant: den „Summergarte“. Im „Summergarte“ erhältst du superfeines Essen (der gegrillte Fisch ist 1A) in einer ganz entspannten Atmosphäre. Allerdings sprengen die Preise sämtliche Studentenbudgets. Ein Besuch im „Summergarte“ lohnt sich aber allemal – es muss ja nicht jede Woche sein.

Gut zu wissen: Ab 2020 zieht die Polizei vom Kasernenareal weg ins neue Polizei- und Justizzentrum um. In den Zeughäusern soll Kleingewerbe einziehen, es sollen aber auch vermehrt kulturelle Anlässe stattfinden Das Potenzial der grossen Grünfläche würde so optimal genutzt und das Kasernenareal könnte sich zu einem der „In-Places“ mausern.

Teilen auf
2+